Der Pfarrsingkreis Alzenbach
bedankt sich ganz herzlich...

...bei allen, die am Sonntag, dem 03. Januar 2016 der Einladung zu unserem weihnachtlichen Konzert zum Jahresbeginn in die Pfarrkirche St. Petrus Canisius in Alzenbach gefolgt sind.
Unter der Leitung von Chorleiterin Birgit Rom und unter Mitwirkung von Dietmar Reiprich an der Querflöte sowie Jochem Röttig an Orgel und Klavier wollte der Pfarrsingkreis an diesem Nachmittag seine Besucher auf eine musikalische Reise mitnehmen, die vom Barock bis hin zur modernen geistlichen Musik reichte. Nach  der Begrüßung von Chorpräses Pater Zbigniew Kopiniak eröffnete der Chor das Konzert mit der Lobmottete „Singe dem Herrn-Hosianna“ von Albert Kupp gefolgt von den zwei Weihnachtsliedern “ Als die Welt verloren“ und „Weihnachtszeit “in den Sätzen von Manfred Bühler. Als erstes solistisches Stück hörten die Zuhörer dann Dietmar Reiprich an der Querflöte zu „Siciliano“ aus der Sonate  Es Dur  BWV 1031 von J.S. Bach. Der ersten Teil des Konzertes, den der Pfarrsingkreis von der Orgelempore aus sang, endete mit der Missa brevis Nr. 7 von Charles Gounod unter Begleitung von Jochem Röttig an der Orgel.

Im Verlauf des Konzertes wechselten sich Solostücke der Instrumentalisten wie die „Pastorale“ von Arcangelo Corelli oder auch das Trio g-moll, Largo, Allegro non molto von Antonio Vivaldi mit dem Gesang des Chores im harmonischen Einklang miteinander ab. Zu „Süße Stille, sanfte Quelle“ von Georg Friedrich Händel konnte man dem wundervollen Zusammenspiel von Flöte, Sopran und Klavier lauschen.

 

Das breite Spektrum der ausgewählten Lieder ging weiter von“ Gott sei mir gnädig“ von Herrmann Marx  über „ Ave Maria“ von Ingnaz Reimann bis hin zu „ Du, dessen Name heilig ist “ von Klaus Heinzmann.
Ein ganz besonderer Zauber entfaltete sich mit dem von der Sopranistin Birgit Rom gesungenen Weihnachtslied „ Cantique Noel“ von Adolphe Adam ebenso wie mit dem von Chor, Solistin und Querflöte vorgetragenen „ Gesu Bambino“ von Pietro Yon.
Nach kurzen Ansprachen der Chorvorsitzenden Sabine Roßbach und  Chorpräses Pater Zbigniew Kopiniak waren dann alle Konzertbesucher zum Mitsingen des traditionellen Weihnachtsliedes „ Oh, du Fröhliche“ eingeladen. Das Konzert beendete der Pfarrsingkreis mit dem Abendlied „ Hinunter ist der Sonne Schein“ von M. Vulpius / A. Struwe.

Der  Pfarrsingkreis bedankt sich ganz herzlich bei den so zahlreich erschienen Konzertbesuchern. Ganz herzlichen Dank natürlich den Mitwirkenden Dietmar Reiprich ( Querflöte ) und Jochem Röttig  ( Orgel und Klavier ) für die herrliche musikalische Begleitung unseres Konzertes sowie bei allen, die mit ihrer Mithilfe die Konzertvorbereitungen unterstützt haben. Ein ganz besonderer Dank aber gilt unserer Chorleiterin Birgit Rom, nicht nur für den wunderschönen Gesang bei unserem Konzert sondern auch für ihre Geduld mit uns bei der wöchentlichen Chorarbeit und ihr hervorragendes Händchen bei der Auswahl der Lieder.

Anschrift

Schoellerstraße 8
53783 Eitorf

http://www.st-patricius-eitorf.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon

Telefon 02243/24 12
Telefax 02243/83501